Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 16. September 2008

Am Sonntag den 06.09. hatte ich meinen langen Lauf und bis Kilometer 27 ging alles gut, ich dachte mir, da ich (für meine Verhältnisse) gut in der Zeit liege, kann ich doch eine kleine Pause machen. Als ich stehen blieb bekam ich ein Stechen an der Außenseite meines linken Knies und ich konnte mich kaum bewegen. Bis 28,8 km konnte ich die Zähne zusammenbeißen aber mehr ging nicht.

Am nächsten Tag hatte ich eigentlich keinen Schmerz mehr und am Mittwoch versuchte ich einen kleinen Lauf. Bei 4 km kam der Schmerz mit einem starken Stechen plötzlich wieder,ich hatte diesen Lauf sofort abgebrochen. Pause bis Samstag und der nächste Versuch, bis Kilometer 4 kein Schmerz, danach ein Stechen und Schmerzen kaum auszuhalten. Training abgebrochen.

Gestern wollte ich noch einen Halbmarathon vor meinem ersten Marathon laufen, nach 7 km wieder ein stechender Schmerz. Eigendiagnose durch Hilfe des I-Netz (ITBS) Ilio-tibiales Bandsyndrom (Entzündung von gekreuzt verlaufenden Kollagenfasern die an der Außenseite des Oberschenkels die Muskulatur stützt und vom Darmbeinkamm nach unten zieht und am Schienbeinkopf verankert ist). Lt. Wikipedia nach drei bis sechs Wochen ist die Verletzung meist verheilt.

Hmmm, 3 – 6 Wochen Zeit hab ich leider nicht! –Egal werde noch am Mittwoch einen Lauf versuchen und wenn es nicht klappt werde ich mein Marathondebüt verschieben müssen.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Und ich kann ja nur besser werden!

Advertisements

Read Full Post »