Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Gesundheit’ Category

Die ersten 200 km habe ich mit meinem neuen Rad hinter mir. 200 km in 2 Monaten ist nicht gerade viel, mit Sport an sich hat es auch eher weniger zu tun und deshalb habe ich letzter Zeit auch weniger von mir hören lassen.

Das es mit dem Laufen bzw. Radfahren nicht wirklich klappen will liegt immer noch an meiner Muskelentzündung im linken Außenknie, welche einfach nicht verschwinden will und dabei sind es jetzt schon 9 ganze Monate.

Tag für Tag warte ich auf eine Besserung, vom Dehnen über Kinesio-Taping und entzündungshemmenden Mitteln habe ich alles versucht.

3 km Laufen bzw. 40 km Radfahren ist momentan Schmerzgrenze. Übertreiben darf ich es mit dem Rad natürlich auch nicht, 3-mal die Woche Training ist Maximum auf dem Rad und 5 km beim Laufen. Meine Ausdauer ist mittlerweile wieder bei 0, selbst 3 km-Läufe erscheinen mir wieder als Schwerstarbeit. Mein Gewicht habe ich auch nur schwer unter Kontrolle und steigt!

Einzig die längeren Fahrten mit dem Rad, geben mir ein Gefühl sportlich was gemacht zu haben.

Es ist momentan toll zu sehen wie ich von Radtour zu Radtour schneller und ausdauernder werde.

Auch erlebt man wie auch beim Laufen immer neues.

Ich hoffe es wird mir bald wieder besser gehen und freue mich auch darauf wieder mehr

über das Laufen und Radfahren berichten zu können.

 

Bis dann,

Grüße vom Nichtsportler der aber niemals aufgeben wird!

Advertisements

Read Full Post »

Immer noch verletzt….

Mein letzter Bericht hier im Blog ist jetzt schon 8 Wochen her und leider ist in dieser Zeit außer 2 Arztbesuchen auch nicht viel passiert.

Diagnose lt. meinen Orthopäden Reizung AB und dist. Tractus iliotibialis (also wie schon im letzten Beitrag von mir vermutet). 

Leider kann mir keiner sagen wir lange eine Heilung dauert.

Laufen geht leider gar nicht mehr und die Entzündung wird meines Erachtens schlimmer, da hilft nur warten. 

Zwischenzeitlich habe ich einen Termin für Kernspin-Tomographie bekommen und darf da auch schon in 5 Wochen hin ^^.

Meine Fitness und Ausdauer versuche ich jetzt mit Schwimmen und Tischtennis zu halten, bis ich wieder zum Laufen beginnen darf.

 

Ich hoffe im nächsten Beitrag wieder was positives berichten zu können,

 

bis hoffentlich bald

Matthias

Read Full Post »

Am Sonntag den 06.09. hatte ich meinen langen Lauf und bis Kilometer 27 ging alles gut, ich dachte mir, da ich (für meine Verhältnisse) gut in der Zeit liege, kann ich doch eine kleine Pause machen. Als ich stehen blieb bekam ich ein Stechen an der Außenseite meines linken Knies und ich konnte mich kaum bewegen. Bis 28,8 km konnte ich die Zähne zusammenbeißen aber mehr ging nicht.

Am nächsten Tag hatte ich eigentlich keinen Schmerz mehr und am Mittwoch versuchte ich einen kleinen Lauf. Bei 4 km kam der Schmerz mit einem starken Stechen plötzlich wieder,ich hatte diesen Lauf sofort abgebrochen. Pause bis Samstag und der nächste Versuch, bis Kilometer 4 kein Schmerz, danach ein Stechen und Schmerzen kaum auszuhalten. Training abgebrochen.

Gestern wollte ich noch einen Halbmarathon vor meinem ersten Marathon laufen, nach 7 km wieder ein stechender Schmerz. Eigendiagnose durch Hilfe des I-Netz (ITBS) Ilio-tibiales Bandsyndrom (Entzündung von gekreuzt verlaufenden Kollagenfasern die an der Außenseite des Oberschenkels die Muskulatur stützt und vom Darmbeinkamm nach unten zieht und am Schienbeinkopf verankert ist). Lt. Wikipedia nach drei bis sechs Wochen ist die Verletzung meist verheilt.

Hmmm, 3 – 6 Wochen Zeit hab ich leider nicht! –Egal werde noch am Mittwoch einen Lauf versuchen und wenn es nicht klappt werde ich mein Marathondebüt verschieben müssen.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Und ich kann ja nur besser werden!

Read Full Post »

Welcher Läufer kennt nicht diesen stechenden Schmerz im Knie?

Kaum hat sich die Leistung verbessert beginnt das Knie zu schmerzen.

Vor ca. 1em Monat hatte auch ich diesen stechenden Schmerz und

lt. Orthopäden war alles völlig in Ordnung.

Ich habe es mit sämtlichen Knieübungen die ich gefunden hatte versucht nur die Schmerzen wurden immer schlimmer.

Durch Zufall habe ich im Supermarkt im Nahrungsergänzungsmittelregal bei der Suche

nach meinen Magnesiumtabletten eine Packung Gelenk-Vital (Glucosamin) entdeckt.

Nach nur einer Woche waren sämtliche Schmerzen weg. Lt . Recherchen im I-Net dauert es meist 2 Wochen.

Jetzt sind es ca. 1,5 Monate ganz ohne Schmerz, egal ob Laufen oder Lauf-ABC.

(Glucosamin sollte mind. 4 Monate eingenommen werden)

Wirkungsweise von Glucosamin:

Wer möchte kann alles unter http://www.glucosamine.com oder http://www.ever.ch/medizinwissen/glucosaminsulfat.php nachlesen.

Die wichtigsten Ausschnitte dieser Seite und die Angaben der Hersteller:

Wenn Sie unter Gelenkverschleiß (Artrose) oder Arthritis leiden, dann kann sich zusätzliches Verabreichen von Glucosamin als nützlich erweisen. Glucosamin kann auch Menschen schützen die vermehrt Gefahr laufen an Gelenkverschleiß zu erkranken. Ein erhöhtes Risiko haben u. a. Menschen mit Übergewicht und Sportler.

Glucosamin ist ein von Natur aus im Körper vorkommender Stoff (Aminozucker). Glucosamin dient als Baustein für verschiedene wichtige Stoffe im Körper. Diese Stoffe wiederum sind essentiell für den Aufbau und die Instandhaltung von Knorpel, Knochen, Gelenkkapseln, Flechse und anderes Bindegewebe und die Produktion von Gelenkflüssigkeit durch die Eigenschaft Wasser zu binden.

Man war sich zwar schon seit längeren sicher, dass Glucosamin den Knorpelbau beeinflusst doch fand ich im Internet häufig Skeptiker. Die Wirkung nach Einnahme von Glucosamin ist bis heute bei einigen umstritten. Auch mein Orthopäde hatte nichts erwähnt.

Weiter wurde früher Clucosamin aus Flossen vom Haifisch gewonnen und deshalb verpönt.

Heute wird es aus Krebstieren gewonnen.

Sicher ist Glucosamin ist kein Alleskönner, aber mach einen (wie mir) hilft es mit Sicherheit!

Hat von euch schon jemand Erfahrungen mit Glucosamin gesammelt?

Read Full Post »

Besuch beim Orthopäden

Zur Vorgeschichte: seit ca. 2 Monaten habe ich leichte Schmerzen im Knie die nur beim Laufen kommen und sobald ich anferse auch wieder weggehen. Vor 2 Wochen war es dann ein richtig akuter Schmerz und ich hab bis heute das Training ausgesetzt.   War wegen meinen Knieproblem heute beim Orthopäden, zuvor hatte ich mich schon mal auf mögliche Kniekrankheiten im I-Net informiert (mir selbst Angst gemacht so nach dem Motto, 6 Monate ohne Sport usw.).

Also rein, Wartezimmer zum Glück leer 🙂 . Sofort ab zum röntgen und gleich zum Arzt (der spricht schneller als ich denke 🙂  ) Ultraschall um  nachzusehen ob Flüssigkeit im Knie, kurzes Abtasten und gut. 15 Min. und ich war wieder draußen.

Außer einer  Fehlstellung der Kniescheibe habe ich absolut nichts! – Wo kommen dann nur die Schmerzen her?

Egal, lt. Arzt darf ich ab heute wieder mit leichtem Training beginnen!!!!

…Achtung Welt, Matze steckt wieder in Laufhosen!!!!

Read Full Post »